Hier sind nochmal die älteren Touren kurz aufgezählt.

Die Schneeberg-Tour zu Himmelfahrt

:: update 10.10.2011 ::

Eine klassische Himmelfahrtstour zum Sneznik. Start in Pirna bei - sagen wir mal - Sonnenschein und auf dem Gipfel waren es zwar nur 11 Grad, aber immerhin: es war trocken. Und es ging nicht durch vier Täler, sondern ... ... auf anderen Wegen wurden es dann auch noch 1300hm.

Radeln in der Lommatzscher Pflege

:: update 10.10.2011 ::

Die Lommatzscher Pflege liegt nordwestlich von Meißen. Früher gab es hier ein großes Schmalspurbahnnetz. Teilweise wurden die Bahntrassen in Radwege umgestaltet.

Frühlingstour nach Maxen

:: update 10.10.2011 ::


Die Jahreserste stand im Programm. Die Teilnehmerzahl war gering. Wie schon die Jahre zuvor wurde es eine Vater-Sohn-Tour. Und zur Obstblüte ging es natürlich Richtung Borthen.

Cafe-Tour im Osterzgebirge

:: update 15.08.2010 ::

Im Osterzgebirge bin ich eigentlich mehr auf den Brettln unterwegs als auf dem Rad. Es ging von Altenberg über Oberbärenburg runter nach Kipsdorf, dann über Bärenfels und Schellerhau wieder zurück. Mit einem Schlenker zum Kahleberg wurden es 28km.

Moritzburger Teiche

:: update 13.08.2010 ::

tour Die Umgebung von Dresden ist ja überall schön, aber Moritzburg ist schon herausragend. Auf dieser 70km-Tour geht es von Dresden durch die Dresdner Heide und dann quer rüber nach Moritzburg. Wenn man alle Teiche anfahren will, ist die Tour dann natürlich etwas länger.

Die Hochlandtour

:: update 26.04.2010 ::

Von Dresden über Borsberg und Triebenberg nach Eschdorf ging diese Frühlingstour. Und dann quer durchs Schönfelder Hochland.

Saisonabschluss

:: update 20.11.2009 ::

Eigentlich ne ganz unrühmliche Sache. Und darum gibts auch nur ein Bild davon.

Eine Wochenend-Tour in die Böhmische Schweiz

:: update 03.09.2009 ::

Von Pirna nach Daubitz sind es 37 km Luftline. Mit dem Mountainbike kommt man auf das Doppelte. So dachten wir zumindest. Wenn es aber über Hohburkersdorfer Rundblick, Götzinger Höhe und Tanzplan geht, könnte es sogar etwas mehr werden ...

Kleine Tour zum Schwarzensee

:: update 25.08.2009 ::

tour Zur Abwechslung gibt es wieder mal ein paar alpine Impressionen des Genussradelns. Diesmal waren wir im Salzkammergut unterwegs. Von St. Wolfgang ging es hinüber zum Schwarzensee und wieder zurück nach Strobl.

Das Bike-Event in Vsemily

:: update 22.06.2009 ::

Tja, liebe Leute, ich bin noch bei Sortieren der Fotos. Es sollen ja nur die besten und schönsten aus ca 360 Fotos vorgestellt werden. Und das dauert etwas. Erstmal soviel: Es war ein voller Erfolg auf der ganzen Linie. Nur ein Regenschauer und nur eine Reifenpanne. Und andere Pannen ...

Himmelfahrt zum Mückentürmchen

:: update 29.05.2009 ::

tour Das Mückentürmchen im böhmischen Teil des Osterzgebirges war mal wieder ein Fall für Wiederholungstäter. Sozusagen eine Mückentürmchen-Revival-Tour! Da Himmelfahrtstag war, gingen wir die Tour etwas leichter an und starteten in Schlottwitz.

Babisnauer Pappeltour

:: update 15.05.2009 ::

Zum Blütenfest eine Radeltour ins Borthener Obstland. Bei dem diesjährigen Frühling war die Obstblüte aber leider schon vorbei.

Die Linselbischen Täler

:: update 09.05.2009 ::

Mit den Wurzelkillern am 1. Mai durch die Linkselbischen Täler.
Start war im Zschonergrund, weiter über Kleditzschgrund und Eichhörnchengrund. Naja, irgendwie kamen wir dann an an der Rehbochschänke raus.

Ski alpin in Spindlermühle

:: update 16.01.2009 ::

tour Das Winterlager der Genusstourer wurde wieder mal an die Elbquelle verlegt. Es ging zum Skifahren in den tschechischen Teil vom Riesengebirge. Zwischen böhmischen Bier und Svickova na smetane ließ es sich gut wedeln. Über den Wolken hatten wir freien Blick zur Schneekoppe.

Der Jeschken ruft

:: update 07.10.2008 ::

tour Für die Wurzelkiller ist die Tour vom Zittauer Gebirge auf den Jeschken (Jested) ein Muss. Maddin hatte schönes Wetter versprochen und der Onkel versprach eine Genusstour. Ja wenn das so ist, dachte ich mir, bin ich dabei. Und Maddin hat sein Versprechen auch gehalten ....

Durch den Zschonergrund zum Windberg

:: update 31.08.2008 ::

Die Wurzelkiller hatten Ihr Dresden-Event geplant und drum ging es gemeinsam durch das "UNESCO-Weltkulturerbe Dresdner Elbtal". So viel Zeit muss sein!! Auf den Weg dahin hatten wir aber noch verschiedene Highlights eingebaut: den Zschonergrund, den Windberg und - ja und - wieder mal den Nacktwanderer. Diesmal als Nackt-Jogger. Und ohne Bild bitteschön.

Bike-Event 2008

:: update 05.07.2008 ::

tour Das 10-Jährige! Unsere Jubiläumstour! Und sogar das Wetter spielte mit. Der Herr Storsch war zwar nicht fit, aber dafür war Kuni mit dabei. Eine Wochenendtour in die Böhmische Schweiz mit Wanderung im Paulinental und Flußüberquerung.

Gottleuba-Tour kreuz und quer

:: update 30.06.2008 ::

tour Vor unserem jährlichen Bike-Event hieß es nochmal: Trainieren! Mit einem Local-Guide aus Meusegast machten wir uns auf dem Weg in Richtung Gottleubatalsperre. Allerdings waren dessen Ortskenntnisse schon nach wenigen Kilometern aufgebraucht.

Zur Quelle der Kirnitzsch

:: update 10.06.2008 ::

tourVorsicht! Diese Tour hat keinen Gipfel als Ziel. Vielmehr soll es zur Quelle der Kirnitzsch in der Böhmischen Schweiz gehen, oder vielmehr rollen. Bemerkenswerte Zwischenstationen sind das Örtchen Snezna (Schnaufhübel) und das Khaa-Tal (Kyjovske udoli). Und das Ganze fand noch zur Baumblüte statt.

Frühlingstour zum Sneznik

:: update 20.05.2008 ::

tourWo gibt es die schönsten Bike-Touren im Dresdner Umland? Die Sächsische Schweiz sollte da nicht fehlen, aber da gibt es ja auch den Nationalpark mit vorgeschriebenen Radrouten. Linkselbisch sieht es da anders aus. Und da es nun auch keine illegalen Grenzübertritte mehr gibt ...

Mit dem Radl zum Rauchberg (Dymnik)

:: update 30.09.2007 ::

tourEine Radtour bei schönem Wetter ins Böhmische sollte es werden. Da das Wetter passte, konnte eigentlich nix schiefgehen. Der Schluckenauer Zipfel war für uns noch ziemlich unbefahren, der Rauchberg war bisher nur von der Landkarte her bekannt. Und dann gab es ja noch diese geologische Karte beim Wolfsberg ...

BikeTest am GardaSee

:: update 12.08.2007 ::

Gardasee Wer den Gardasee noch nicht kennt, sollte unbedingt mal hinfahren. Wer den Gardasee jedoch bereits kennt - der fährt sowieso wieder hin. Werbung für die Sonnenseite der Alpen zu machen ist daher überflüssig.

Über den Passo dello Spino

:: update 12.08.2007 ::

Gardasee Nachdem die erste HalbtagesTour von Gargnano so gut geklappt hatte, wollte ich direkt von Manerba aus starten. Gemütliches Einradeln durch die Olivenhaine, ein kurzes Stück Straße in Salo und dann ging es auf die Strada Panoramica.

Bike-Event in der Böhmischen Schweiz

:: update 05.07.2007 ::

Das jährliche Bike-Event ist wieder Geschichte. Anno 2007 war es eine Fahrradtour übers Wochenende in die Böhmische Schweiz. Unsere dritte Martins-Tour. Diesmal mit einer Wanderung in den Dittersbacher Felsen. Und wir haben wiedermal eine veränderte Teilnehmerliste. Schaut Euch einfach die Fotos an. Viel Spaß!

HimmelfahrtsTour zur PanoramaHöhe

:: update 03.06.2007 ::

tourWir hatten eigentlich eine KulturTour geplant. Schloss Kuckuckstein und Weesenstein (mit Schloss-Brauerei) war geplant, aber es sollte anders kommen. Am Tourhöhepunkt hielten wir aber fest - die Panoramahöhe bei Berggießhübel. Nach Start in Pirna gings zuerst über Viehleite und Lohmgrund nach Cotta.

PanoramaTour zum Schwarzbachtal

:: update 04.06.2007 ::

Wieder mal eine stillgelegte Eisenbahntrasse - die ehemalige Schwarzbachtalbahn war die einzige Schmalspurbahn in der Sächsischen Schweiz. Aber der Weg dorthin - eine Panoramatour allererster Güte. Es begann auf dem Malerweg und ging über Königstein zum Adamsberg.

InlineSkaten am Geierswalder See

:: update 26.06.2007 ::

see Den Skadoer See kannten wir ja schon. Für den Geierswalder See bei Senftenberg macht ja nun auch Eduard Geyer Werbung und auch ich kann die Gegend nur empfehlen. Eine Braunkohlentagebaulandschaft im Wandel und man gleitet auf acht Rollen daran vorbei. Allerdings waren die Schwimmenden Häuser wiederum auf dem Skadoer See.

Tharandter Wald & Mohorn-Tour

:: update 04.04.2007 ::

Der noch vorhandene Resturlaub gab den Ausschlag zur Tour. Also gabs diese Tour mitten in der Woche. Und damit war ich wieder mal allein unterwegs. Einen Teil dieser Strecke kann man sich bei tharandter-wald.com genauer anschauen. Radtour auf den Spuren der Kleinbahn und Klingenberg-Colmnitz nennt sich das Ganze dort.

Elbe inline

Ein Spätsommertag auf 8 Rollen zwischen Pirna und Rathen - immer an der Elbe lang. Für Inliner!

Drei Zinnen - Dolomitentour 2006

Steffen und Hirschl sind auf einer Mehrtagestour auf der Sonnenseite der Alpen unterwegs. Start war in Toblach.

Auf der Autobahn A17

Man durfte am einem Wochenende offiziell auf der Baustelle der Autobahn zwischen Dohna und tschechischer Grenze radeln und spazieren. 22 Kilometer ohne Auto!

Bielatal 2006 - Das Bike-Event

mit Sneznik-Nordwand und dem Großvaterstuhl. Ein Wochenende im beschaulichen Bielatal mit neuer Anreiseroute über Türmsdorf und Königstein und vielen Pannen.

Hohe Brücken - Steffens-Spezial-Tour

Von Graupa über die Hohen Brücken und Jagdwege nach Pillnitz zur Meix-Mühle. Weiter über Gönnsdorf in die Heide, als Schmeckerchen vom Waldmax zur Baumwiese und den Fiedlergrund hinauf nach Wahnsdorf.

Durch die Stille & Wilde Klamm

Als jährliches Bike-Event gabs diesmal eine Wanderung. Es ging durch die Wilde & Stille Klamm der Kamenice in der Böhmischen Schweiz.

Inlinern auf dem Fläming-Skate

Über 100 km flache, glatte Asphalt-Pisten sind Grund genug, die zwei Räder gegen acht Rollen zu tauschen. Wir waren zwischen Jüterbog und Kloster-Zinna unterwegs.

Auf der Iser-Magistrale unterwegs

Eine kleine Talsperrenrunde im Isergebirge von Bedrichov über Kristianov zu "Na Knajpa" und zurück.

Eine Killer & Genuss-Tour zum Sneznik

Die Tour zum Sneznik und , weil wir grad mal da waren, zum Großen Zschirnstein. Eine erste Gemeinschaftsproduktion mit den Lausitzer Wurzelkillern.

Ein Skiwochenende in Spindlermühle

Apres-Ski am Medvedin. Es muss ja nicht immer das gute alte Bike sein ... Also ging es mal ab zum Skifahren ins Riesengebirge.

ARTour 2004

Ein Jedermannsradeln von Dresden ins Osterzgebirge: Lockwitztal - Kreischa - Reinhardtsgrimma - Niederfrauendorf - Oberfrauendorf - Bobbahn Altenberg.

TransAlp 2004 - Zwischen St. Anton und Riva

Steffen und Hirschl unterwegs im alpinen Gelände: Verwalltal - Galtür - Ischgl - Fimberpass - Hof Zuort - Val Sinestra - S-charl - Pass da Costainas - Gavia Pass - Lago Negro - Rifugio Bozzi - Lago di Pain Palu - Rifugio Graffer - Passo Bregn da I´Ors.

Das Bike-Event Böhmische Schweiz

Die Tour müsste eigentlich Panska Skala heißen, denn dort ging es hin. Nur war der Rosenberg überall sehr dominant, was zur Namensgebung der Tour führte. Unterkunft hatten wir wieder bei Martin in Vsemily mit der Felsenkirche.

Mit Inlinern rund um die Lausitzer-Seenkette

Rund um den Partwitzer See (Skadoer See) sind es knapp 25 km. Da es sich um ein ehemaliges Braunkohlentagebaugebiet handelt, welches sich in der Rekultivierung befindet, werden wohl immer mal paar neue Wege entstehen.

Mit den Paddelbooten unterwegs im Spreewald

Wer vom Spreewald 2003 noch nicht genug hatte findet hier die Fotos von 2004. Wieder unterwegs zwischen Burg und Leipe. Wieder mit Paddelbooten und natürlich wieder mit Lagerfeuer..

Die Harte Tour - Eine Kammtour im Osterzgebirge

Beginn in Altenberg - Zinnwald - Cinovec - Moldava - Horni Ves - Cesky Jiretin - Deutschgeorgental - Teichhaus - Bahnhof Rehefeld-Hermsdorf - Neurehefeld - Zaunhaus - Putzmühle - zurück zum Kahleberg.

Trebnitzgrund

Aktion Bike-Opening 2004! Dresden - Windbergbahn-Trasse bis Possendorf - Kreischa - Wilisch - Teufelsmühle - Buschhaus - Schlottwitz - Trebnitzgrund - Liebenau, Börnersdorf - Alte Dresden-Teplitzer-Poststraße - Göppersdorf - Köttewitz - Dohna.

Die große Flachlandtour

Eine Fahrradtour auf dem Krabatradweg: Nebelschütz - Panschwitz-Kuckau, Kloster - Ralbitz - Königswartha - Wittichenau / Brieschko - Zeißholz - Lieske - Nebelschütz .

Vier-Täler-Tour zum Sneznik

Es ging durch das Seidewitztal und das Müglitztal, anschließend durch das Bahratal und schließlich durchs Bielatal. Naja. Luftlinie ist das zumindest dir kürzere Variante.

Spreewald-Paddeln

Als Wiederholungstäter war für dieses Jahr wieder eine Tour duch den Spreewald geplant. Allerdings nicht mit dem Bike, sondern auf den Wasserwegen im Paddelboot. Mit acht Booten und mit der Strömung, die nicht stark ist, ging es Richtung Leipe. Natürlich mit verschiedenen Umwegen wieder zurück nach Burg in unsere Spreewaldscheune.

Schöne Höhe

Die Frühjahrs-Tour stand terminlich schon fest. Das Ziel auch. Ansonsten fuhren wir immer der Nase nach. Und so gings durch die Dresdner Heide nach Dürrröhrsdorf. Start am Blaues Wunder - Ullersdorfer Mühle - Schöne Höhe (328m) - Steinerner Tisch - Stadt Wehlen - Pirna - Dresden, Blaues Wunder. (68km)

Jedlova - das Bike-Event

Die Hinfahrt über Sohland/Spree, Sluknov (Schluckenau), Krasna Lipa (Schönlinde) zum Jedlova. Rückfahrt über Ceska Kamenice, Ruzova (Rosendorf), Janov, Hrensko, Decin und schließlich doch noch Schöna.

Jedlova 2001

Schließlich ging es doch noch auf den Jedlova (Tannenberg). Neben der Lausche gehört er zu den Höchsten, was die Lausitzer Berge beiderseits der Grenze zu bieten haben. Hinterhermsdorf - Zadni Doubice - U Doubice - Rybniste - Jedlova - Kreuzbuche - Studeny - Dolni Chribska - Na Tokani (Balzhütte) - Hihedo.

Bielatal 2001

Die dritte Tour ins Bielatal. Diesmal gings nach Süden auf den Augustusberg (507m) bei Bad Gottleuba. Weiter über die Ölsener Höhe, Petrovice, Tysa und schließlich Touristicka Chata.

Wolfsberg 2000

Zum Wolfsberg ging es per Velo von der Neumannmühle im Kirnitzschtal über Zadni Doubice, Kopec bei Brtniky (Zeidler) zum Vlci hora (Wolfsberg) und über Kyjov (Khaa) und Touristenbrücke wieder zurück zur Neumannmühle.

Bielatal 2000

Von Dresden aus ist man nach 56 km über Pirna und Rathen im Bielatal an der Ottomühle angelangt. Dort fuhren wir am nächsten Tag am Taubenteich und am Zirkelstein vorbei zum neuen Grenzübergang. Ab Certova Voda gings aufwärts nach Maxdorf . Nach 50 km waren wir wieder an der Ottomühle.

Mückentürmchen 2000

Start in Dresden. Über die alte Trasse der Windbergbahn gings bequem bis Possendorf weiter. Über die Felder bis Kreischa und dann Straße bis Lungkwitz, Reinhardtsgrimma und auf Feldwegen nach Luchau. Ein Stück Hochwaldstraße bis Waldydille, danach Altenberg und Zinnwald und schließlich das Mückentürmchen erreicht.

Sneznik '99

Ein Wochenendausflug per Rad, resp. MTB, und dem großen Ziel: Die Befahrung des höchsten Berges des Elbsandsteingebirges, des Decinsky Sneznik (Hoher Schneeberg).

Die erste Tour Kirnitzschtal

Das erste Bike-Event in der Neumannmühle: Eine Wochenend-Tour in´s Kirnitzschtal. Wie alles begann: Wie fuhren konsequent den Elbradweg.